Hierzu erklärt Matthias Steuckardt, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg:

„Ich schätze diesen Markt sehr und nutze ihn regelmäßig, er erfüllt eine wichtige ökologische und soziale Funktion. Dort werden Obst und Gemüse mit nur noch geringer Haltbarkeit zu günstigen Preisen angeboten. Der Marktstandort erfreut sich großer Beliebtheit und zieht Kunden von weit außerhalb der Bezirksgrenzen an. Im Interesse der Sicherheit der Marktbesucher und der Sauberkeit des Wohngebiets sind einige Veränderungen aber dringend geboten. Diese hat die CDU-Fraktion nun beantragt und wir werden auf eine zeitnahe Umsetzung dieser Maßnahmen drängen.“

Die beiden Anträge zu diesem Thema finden Sie hier und hier.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag