Schon jetzt FEIN-Mittel beantragen

Auch wenn derzeit die Corona-Krise die meisten Themen überlagert, empfehlen wir daran zu denken, dass auch in diesem Jahr ehrenamtliche Nachbarschaftsprojekte über das FEIN-Programm finanziell gefördert werden. Es schadet nicht, bereits jetzt zu planen und sich einen Vorsprung zu sichern, bevor in einigen Wochen alle zugleich aktiv werden wollen.

Nein zu temporären Fahrradspuren

Grüne und SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg fordern in Zeiten von Corona das Einrichten temporärer Radspuren. Die Union in der BVV spricht sich klar gegen einen solchen vorübergehenden Ausbau des Radwegenetzes aus.

#GemeinsamGegenCorona: Tempelhof-Schöneberger halten zusammen!

Auch in unserem Bezirk trifft uns die Epidemie auf allen Ebenen hart: angefangen bei der Gesundheit der Bürger bis zu den wirtschaftlichen Existenzen der Selbstständigen, Freiberufler, Klein- bis Großunternehmer. Was in diesen Tagen wirklich wichtig ist, dazu unsere gesundheits- und wirtschaftspolitischen Sprecher Guido Pschollkowski und Hagen Kliem.

Im Kampf gegen Corona – Bezirksverwaltung im Notbetrieb

Zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus und zum Schutz von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen hat das Bezirksamt den Notbetrieb der Verwaltung beschlossen. Bitte beachten Sie die eingeschränkten Erreichbarkeiten der Bezirksverwaltung.

Corona-Krise: Hilfe für Solo-Selbständige und Kleinstunternehmen ab 27. März

Die Maßnahmen, die Bund und Länder zur Eindämmung der Corona-Krise ergreifen müssen, haben Folgen für die Wirtschaft, wie sie so seit 1945 noch nicht dagewesen sind. Bund und Land haben jetzt ein Rettungspaket geschnürt. Ab Freitag, 27. März, 12 Uhr, können bei der Investitionsbank Berlin unter www.ibb.de Anträge auf Landes- und Bundesmittel gestellt werden.

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Was tue ich, wenn ich womöglich an COVID-19 erkrankt bin? Wer kann mir helfen? Was umfassen die Pandemie-Verordnungen in Berlin? Wie sehen die Präventionsmaßnahmen gegen Corona aus? Wir haben die wichtigsten Informationen und Links rund um die Corona-Pandemie zusammengestellt.

MdB Elisabeth Motschmann zu Gast: „Wir müssen Frauen sichtbarer machen!“

Im Rahmen des diesjährigen Frauenmärzes hat die CDU-Fraktion dazu eingeladen darüber zu diskutieren, wie sich Frauen für Politik begeistern lassen. Als Gesprächspartnerin durfte unser frauenpolitischer Sprecher Patrick Liesener die Bundestagsabgeordnete, Autorin und ehemalige Spitzenkandidatin der CDU Bremen, Elisabeth Motschmann MdB, begrüßen.

Weitere Neuigkeiten laden