Bitte mehr Licht!

„Die Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, die von der Ecke Wünsdorfer Straße den Fußweg zum S-Bahnhof Lichtenrade nehmen, werden nicht weniger werden. Wir können mit der Mitteilung des Bezirksamts nicht zufrieden sein“, sagt der Lichtenrader CDU-Verordnete Hagen Kliem.

CDU setzt Sperrmüllaktionstage auch im Bezirkssüden durch

Zum traurigen Erscheinungsbild Berlins gehört illegal entsorgter Sperrmüll auf Gehwegen und Plätzen. Dagegen geht die Stadt mit „Sperrmüllaktionstagen“ der Berliner Stadtreinigung (BSR) vor. Die CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg forderte, solche Aktionstage auch im Bezirkssüden durchzuführen. Die BVV folgte dieser Forderung einstimmig!

CDU will Natur- und Waldlehrpfad für Lichtenrade

„Natur- und Umweltbildung ist in Zeiten des Klimawandels wichtiger als je zuvor“, unterstreicht der CDU-Bezirksverordnete Patrick Liesener. Gemeinsam mit seiner Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg befürwortet der Politiker die Einrichtung eines Natur- und Waldlehrpfades für Lichtenrade.

Ein Beitrag für die Umwelt

Der Roseneck-Spielplatz in Lichtenrade ist eine sehr schöne, allseits geschätzte Anlage. Nur sein südwestliches Ende lässt in seinem Erscheinungsbild sehr zu wünschen übrig.

Weitere Neuigkeiten laden