Historische Motive heben gut die Bedeutung des Platzes hervor

Ein geeigneter Ort, um die Bedeutung des Friedrich-Wilhelm-Platzes aufzuzeigen, seien die Eingänge zum dortigen U-Bahnhof, so der CDU-Verordnete Philipp Seehofer. In Anlehnung an die Gestaltung des U-Bahnhofs am Bayerischen Platz würde der Friedenauer Politiker das Anbringen historischer Motive aus Friedenau begrüßen.

Vandalismus-Einwand der BVG nicht stichhaltig

„Entsprechende Vorschläge liegen den Berliner Verkehrsbetrieben bereits vor“, sagt Philipp Seehofer. Demnächst sollen die Bezirksverordneten über die christdemokratische Idee der historischen Motive in den U-Bahneingängen am Platz abstimmen.
Der von den Verkehrsbetrieben vorgebrachte Einwand, den historischen Motiven in den U-Bahn-Eingängen drohe Vandalismus, lässt der CDU-Verordnete Philipp Seehofer nicht gelten: „Der Eingangsbereich des U-Bahnhofs Bayerischer Platz ist ein gutes Beispiel für eine historische Gestaltung.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag