Unlängst hat eine Delegation der israelischen Partnerstadt Nahariya unseren Bezirk besucht. Im Austausch mit dem Vorsitzenden des Sportausschusses der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg, dem CDU-Verordneten Hagen Kliem, wurde die Idee und der Wunsch formuliert, ein Programm zum Austausch zwischen Sportvereinen des Bezirks und der Stadt am Mittelmeer ins Leben zu rufen.

Die CDU-Fraktion greift das Anliegen in Form eines Antrags für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung an diesem Mittwoch auf.

Der CDU-Politiker Hagen Kliem erklärt:
„Ein solches Sportprogramm eröffnet eine Vielzahl persönlicher Begegnungen zwischen Vereinen und Mannschaften des Bezirks und seiner Partnerstädte. Über den Sport und Wettkampf können Beziehungen zwischen den Partnerstädten vertieft und gestärkt werden. Man lernt sich gegenseitig noch besser kennen. Ein solches Programm fördert meiner Überzeugung nach eine langfristige Kooperation und sogar den Tourismus.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag