Das teilte das Bezirksamt auf eine Kleine Anfrage vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Matthias Steuckardt mit. "Die Frage nach dem Aufzug wurde von einem Schöneberger, der vom Bezirksamt selbst leider keine Antwort bekommen hat, an mich herangetragen. Es freut mich sehr, ihm und den zahlreichen Menschen im Bayerischen Viertel nun mitteilen zu können, dass der langersehnte Aufzug endlich kommt. Zwar werden bis zur Fertigstellung noch zwei Jahre vergehen, aber immerhin gibt es nun einen konkreten Zeithorizont", so Steuckardt.

Guido Pschollkowski, der sozial- und gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg ergänzt: "Die Leute vor Ort hätten sich eigentlich gewünscht, dass der Fahrstuhl bereits mit dem Neubau des Bahnhofsgebäudes vor einigen Jahren realisiert wird. Rollstuhlfahrer, andere gebehinderte Menschen ebenso wie Mütter mit Kinderwagen machen derzeit einen weiten Bogen um den U-Bahnhof Bayerischer Platz – sie werden sich daher über diese Nachricht sehr freuen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag