Der stadtentwicklungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion in der BVV, Ralf Olschewski, führt dazu aus:
„Einige Berliner Bezirke, in erster Linie Pankow, machen bereits seit Jahren mit sogenannten Baumleitplanungen gute Erfahrungen auf dem Weg hin zu einer Anpassung unseres Straßengrüns an die sich verändernden Klimabedingungen. Das sollte analog auch in unserem Bezirk erfolgen. Die Bezirksverordnetenversammlung hat 2014 und 2019 zwei Anläufe in der Sache unternommen, ohne Erfolg. Das Bezirksamt hat die Beschlüsse nicht umgesetzt. Es steht zu befürchten, dass der Bezirk auf eine ,große Lösung‘ für Berlin wartet. Dem wollen wir mit unserem neuerlichen Antrag entgegenwirken.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag