Mehrere Anwohner aus Marienfelde hatten sich beim CDU-Bezirksverordneten Patrick Liesener gemeldet, um den verdreckten Zustand des Grünzuges zwischen der Kirchstraße und der Greulichstraße zu bemängeln. Liesener wartete nicht lange und schuf selber Fakten, indem er mit Greifzange und Eimer aufräumte.

„Es war wirklich kein schöner Anblick. Überall lag Müll herum – in der einen Ecke eine leere Plastikflasche, in der anderen Ecke die zerfledderte Chipstüte“, erklärt Liesener, der sich vor Ort ein eigenes Bild vom Zustand des Areals machte.

Der Bezirksverordnete erklärt, dass er einen Antrag zur Säuberung des Areals in die Bezirksverordnetenversammlung einbringen könnte. Dies würde allerdings zu lange dauern.

Sieben Eimer voll Müll

„Um schnell und unbürokratisch Fakten zu schaffen, entschloss ich mich kurzerhand selber den Grünzug zu säubern. Das Ergebnis kann sich nun sehen lassen. Viele Passanten haben sich bei mir direkt bedankt“, erzählt Liesener.

Den Grünzug in Marienfelde räumte er insgesamt zwei Stunden lang auf. Der Bezirksverordnete sammelte dabei insgesamt sieben Eimer voll Müll. Leider waren auch viele Glasscherben, die für Kinder und Tiere gefährlich sein können, dabei.

Damit der Grünzug auch nachhaltig sauber bleibt, beantragt die CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg Mülleimer in dem Grünzug aufzustellen. "Besonders im Eingangsbereich der Evangelischen Dreikönigs-Kita wäre ein Mülleimer sinnvoll", ist in dem Antrag der Fraktion zu lesen.

Auch am Schöneberger Wartburgplatz wird geputzt

CDU-Fraktionchef Matthias Steuckardt wird ebenso den Bezirk aufräumen. Er wird am 23. März gemeinsam mit Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes Schöneberger Westen und der Anwohnerschaft den Wartburgplatz samt Kinderspielplatz vom Straßenmüll reinigen.

"Unsere Fraktion setzt sich für ein liebens- und lebenswertes Tempelhof-Schöneberg ein. Selbstverständlich gehört dazu die Sauberkeit unserer Kieze und Wohnviertel dazu. Wir setzen uns für eine hohe Lebensqualität in unserem Bezirk ein!", so Steuckardt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag