„Die Graffiti-Schmierereien haben in letzter Zeit ein Ausmaß angenommen, dass einige Bahnhöfe mehr und mehr verwahrlost aussehen. Viele Bürgerinnen und Bürger halten sich dort nicht mehr gerne auf. Umso mehr freuen wir uns, dass die Schmierereien auf dem U-Bahnhof Bayerischer Platz, auf unseren Antrag hin, entfernt wurden“, erklärt Harald Sielaff, Bezirksverordneter der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg.

Die CDU-Fraktion stellte zur Bezirksverordnetenversammlung am 17.10.2018 einen Antrag auf Reinigung des U-Bahnhofs, insbesondere der Wände hinter den Bahngleisen.

Wir wollen einen sauberen Bezirk!

„Seitens des Senats sehen wir leider kaum Interesse, für mehr Respekt vor dem Umgang mit öffentlichem Eigentum bzw. den Einrichtungen der BVG zu werben. Die grüne Senatorin Pop überlegt ja sogar, Züge gar nicht mehr von Graffitis reinigen zu lassen. Wir werden uns weiterhin vehement für einen sauberen Bezirk einsetzen!“, so Sielaff.

Die CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg setzt sich für Ordnung und Sauberkeit in unserem Bezirk ein – für ein liebens- und lebenswertes Tempelhof-Schöneberg!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag