Der CDU-Fraktionsvorsitzende Daniel Dittmar erläutert:
„Die Energiekrise ist Folge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine. Selbstverständlich muss in einer solchen Krise überlegt werden, wo man sparen kann. Die Sicherheit unserer Bürger darf aber nicht zur Disposition stehen. Angsträume darf es nicht geben! Eine gute Beleuchtung ist gerade in der dunklen Jahreszeit zentral für die öffentliche Sicherheit. Senat und Bezirk haben daher dafür Sorge zu tragen, dass die Beleuchtung auf unseren Straßen und Plätzen in jedem Fall gewährleistet bleibt. Idealerweise könnten Bewegungsmelder gleichzeitig Energie einsparen und den öffentlichen Raum ausreichend beleuchten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag