Mehr Verkehrssicherheit für die Egestorff- und die Blohmstraße!

Die CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg tritt für Sicherheit im Straßenverkehr ein. Mit Unbehagen beobachten die Christdemokraten in der Bezirksverordnetenversammlung daher, wie Egestorff- und Blohmstraße in Lichtenrade zunehmend als Ausweichroute benutzt werden, um die massiven Straßensperrungen im Zuge der Bauarbeiten an der Dresdner Bahn und demnächst in der Bahnhofstraße zu umfahren.

Mehr Markt auf dem Winterfeldtplatz

In einem Antrag für die letzte Bezirksverordnetenversammlung vor der Sommerpause fordert die CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg, die Marktfläche auf dem Winterfeldtplatz samstags auf die Gleditschstraße auszudehnen und zwar auf Dauer.

Stillstand beim Kooperationsvertrag zum Bahnhof Südkreuz beenden!

Der Bahnhof Südkreuz ist „Zukunftsbahnhof“ der DB AG. Hier werden Visionen für die Schiene in Pilotprojekten umgesetzt. Der Bezirk will dabei ein Wörtchen mitreden. Die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags zwischen Tempelhof-Schöneberg und der Deutschen Bahn war für Ende 2021 angekündigt. Wie eine Nachfrage der CDU ergab, ist der Abschluss bis heute nicht erfolgt.

Raserei stoppen!

Die Beschwerden von Bürgern über Raser in der Goeben- und Bülowstraße reißen nicht ab.

Weitere Neuigkeiten laden