Weg mit diesen Diffamierungen!

In großen Lettern sind beleidigende und diffamierende Schriftzüge an der über den Sachsendamm und die Autobahn A100 verlaufenden Bahnbrücke zu lesen.

Bei Hakenkreuzschmierereien würde sofort gehandelt

„Wir fordern das Bezirksamt eindringlich auf, die Entfernung dieser illegalen Bemalungen umgehend zu veranlassen, so wie das richtigerweise auch bei Hakenkreuzschmierereien sofort erfolgen würde“, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Daniel Dittmar.

Repräsentanten des Staates werden beleidigt

Graffiti wie diese würden nicht alleine das Stadtbild verschandeln, sagt Daniel Dittmar, der auch ordnungspolitischer Sprecher seiner Fraktion ist. „Bei den benannten Schriftzügen über die ganze Länge der Brücke handelt es sich um Beleidigungen von Repräsentanten des Staates und damit auf uns alle. Dies dürfen wir – hier muss umgehend gehandelt werden.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag