"Jeder kann helfen! Man nehme einen Eimer voll Wasser oder den Bewässerungsschlauch und spende wahlweise dem Baum in der eigenen Straße etwas Erfrischung", erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg, Daniel Dittmar. "Wir müssen alles dafür tun, damit Berlin auch weiterhin eine baumreiche Stadt bleibt. Bäume erhöhen die Attraktivität unseres Bezirks, spenden Schatten, reinigen die Luft – darauf können wir nicht verzichten. Ganz im Gegenteil: Wir müssen dafür sorgen, dass der Baumbestand gesichert bzw. sogar vergrößert wird", so der Fraktionschef.

Zahlreiche Baum-Initiativen

Seit langem setzt sich die CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg für die Bäume im Bezirk ein.

"Ein gesundes Stadtklima zu erhalten, steht weit oben auf unserer To-Do-Liste! Dafür haben wir zahlreiche Anträge zum Schutz und zur Stärkung des Baumbestandes in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht, seien es große Baumscheiben für Straßenbäume, eine CO2-Selbstverpflichtung des Bezirksamtes für mehr Bäume oder aber der Einsatz einer innovativen Revitalisierungsmethode gefällter Bäume. Eines ist klar: Jeder Baum liegt uns am Herzen."

Alles auf einen Blick

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag